Atlético Madrid vs. Real Madrid – Fußballspielbericht – 9. Mai 2022

Atletico Madrid setzte sich am Sonntag in einer Ausgabe des Stadtderbys gegen Real Madrid mit 1:0 im Wanda Metropolitano durch, wobei weniger auf der Linie stand als in den Vorjahren.

Mit der LaLiga-Krone 2021-22 in der Hand ruhte Carlo Ancelotti viele seiner Starter von Reals unglaublichem Comeback-Sieg im Halbfinale der Champions League gegen Manchester City am Mittwoch, darunter auch Karim Benzema, Thibaut Courtois und Vinicius Junior.

– ESPN + Zuschauerführer: LaLiga, Bundesliga, MLS, FA Cup, mehr
– Notizbuch von ESPN: Die Insider-Geschichten aus der ganzen Welt

Die Gastgeber brachen gegen Ende einer torlosen ersten Halbzeit durch, als Matheus Cunha zog einen Elfmeter gegen Real Madrid Nacho und Yannik Carrasco verwandelte den Freistoß zur 1:0-Führung der Athleten zur Pause.

“Das ist heute ein sehr wichtiger Sieg”, sagte der Athleten-Torhüter Jan Oblak, der in der zweiten Halbzeit einige gute Paraden zeigte. “Es war ein sehr schwieriges Spiel. Madrid ist Meister, aber sie haben gut gespielt, sie wollten die drei Punkte.

“Wir hatten in der zweiten Halbzeit viele Chancen, konnten das Spiel aber nicht beenden. Zum Glück blieben wir ohne Gegentor und ein Tor war genug.”

Die Athleten hatten in der zweiten Halbzeit mehrere Möglichkeiten, ihre Führung auszubauen, aber Andrij Luninder Courtois vertrat, erzielte einige Schlüsselparaden und Carrasco traf nur den Pfosten nach 75 Minuten, wobei nur der Torhüter zu schlagen war.

Nacho hatte die Chance, das Real-Niveau zu erreichen, als er sich der Vollzeit näherte, aber er schaffte es nicht, einen guten Kontakt mit einer Flanke von Vinicius herzustellen, weil der fehlende Benzema die ganze Saison über eine Chance hatte, zu konvertieren.

“Karim war müde, er hatte sich nicht erholt”, sagte Ancelotti nach dem Spiel. “Das erste, was ich tun muss, ist, Probleme zu vermeiden. Luke [Modric] war auch ein bisschen müde, ich zog es vor, ihn nicht zu starten.

„Die Idee ist, am 28. den gesamten Kader zur Verfügung zu haben. [Luka] Jovic hatte einige Probleme. Wir konnten nicht von hinten spielen, da hatten die Stürmer mehr Schwierigkeiten als der Rest.“

Das Ergebnis hält Real Madrid auf 81 Punkten aus 35 Spielen, während die Athleten im Kampf um den letzten Platz in der Champions League in LaLiga 64 Punkte aufsteigen, sechs vor dem fünftplatzierten Real Betis.

Cloud fügte hinzu: „Sehr zufrieden mit den drei Punkten in diesem Kampf um die Champions League, das ist ein wichtiger Schritt.“

Ein Grund für die Änderungen in Reals XI ist das bevorstehende UCL-Finale gegen Liverpool am 28. Mai in Paris Lucas Vázquez sprach nach dem Spiel über die Startaufstellung.

„Der Chef wählt das Team aus“, sagte Vazquez. “Wir gehen auf den Platz, um so gut wie möglich abzuschneiden. Wir haben noch drei Spiele und dann das Champions-League-Finale, wir müssen hart arbeiten, um den Pokal zu gewinnen.”

“Mit diesen drei Spielen bereitet man sich am besten auf das Champions-League-Finale vor. In der spanischen Liga ist kein Spiel einfach.”

Es war eine Nacht, die Geschichte schrieb für Diego Simeone, der seinen 10. Sieg über Real in 36 Versuchen erzielte und Luis Aragones als erfolgreichsten Athletentrainer in der Geschichte des Madrider Derbys überholte.

“Fußball ist komplex”, sagte Ancelotti. “Wir müssen diese Saison so gut wie möglich beenden. Wir haben unglaubliche Fans, wir hatten eine unbeständige Saison und sie waren immer bei uns. Es war emotional, unsere Fans heute vor dem Spiel zu sehen. Wir haben die Verantwortung dafür.” den Fans und dem Verein, dieses Niveau bis zum Ende zu halten.

“Ancelotti? Bewunderung. Er ist ein außergewöhnlicher Trainer, der fünf verschiedene Ligen gewonnen hat, und Bewunderung für seine Persönlichkeit. Er ist derselbe, wenn er gewinnt und wenn er verliert. Das ist es, was Ancelotti bewundert.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.