COE für kleinere Autos überschreitet in der ersten Übung 70.000 US-Dollar, um ein neues Kriterium für Elektrofahrzeuge aufzunehmen

SINGAPUR – Die Prämien für Berechtigungszertifikate (COE) stiegen in den Autokategorien, fielen jedoch bei der letzten Ausschreibungsübung, die am Freitag (6. Mai) endete, für die anderen Klassen.

Die COE-Prämie stieg um 3,2 Prozent von 68.699 US-Dollar auf 70.901 US-Dollar für kleinere Autos bis 1.600 ccm und 130 PS oder vollelektrische Fahrzeuge (EVs) mit einer Leistung von bis zu 110 Kilowatt (kw).

Die COE-Prämien für Autos über 1.600 ccm oder 130 PS sowie Elektrofahrzeuge mit mehr als 110 kW stiegen um 2,3 Prozent von 90.002 USD auf 92.090 USD.

Dies war die erste Ausschreibungsübung, die enthalten war die neue 110-kW-Leistungskategorisierung für Elektrofahrzeuge, die im März angekündigt wurde. Es war auch das erste in der neuen dreimonatigen Quotenperiode von Mai bis Juli, in der insgesamt 14,3 Prozent mehr COEs verfügbar sind als in der vorherigen Periode.

Der COE für Nutzfahrzeuge sank um 2,1 Prozent von 52.002 USD auf 50.890 USD.

Der Preis für Motorrad-COEs tendierte weiter nach unten. Es endete bei 9.489 US-Dollar und fiel um 3,2 Prozent von 9.801 US-Dollar beim vorherigen Tender.

Das COE der offenen Kategorie, das eher für größere Autos verwendet wird, fiel um 4,9 Prozent von 95.801 USD auf 91.112 USD.

Es ist ungewöhnlich, dass COEs der offenen Kategorie billiger sind als die für große Autos. Zuletzt geschah dies bei der zweiten Ausschreibung im Februar, als die COE-Preise für beide Kategorien über 90.000 US-Dollar schossen.

COEs in den Fahrzeugkategorien sind nicht übertragbar, COEs der offenen Kategorie jedoch.

Herr Raymond Tang, Ehrensekretär der Singapore Vehicle Traders Association, sagte, die Ergebnisse zeigen, dass es mehr echte Bestellungen für Autos gibt als Angebote von Händlern, die sich möglicherweise offene COEs sichern, um sie weiterzugeben, wenn ein Käufer gefunden wird.

Offene COEs müssen verwendet werden, um alle Fahrzeuge (mit Ausnahme von Motorrädern) innerhalb von drei Monaten zu registrieren, bevor sie zur Gebotsabgabe an den Pool zurückgegeben werden.

Herr Nicholas Wong, General Manager von Kah Motor, sagte, dass der Rückgang der COE-Prämien in der offenen Kategorie dieses Mal teilweise darauf zurückzuführen sein könnte, dass es viele solcher COEs aus früheren Ausschreibungen gibt, die noch verwendet werden müssen.

Die bei der zweiten Ausschreibung im Februar zu 93.102 $ gesicherten laufen bis Ende Mai aus. Die Charge, die danach kam, kostete jeweils 99.010 US-Dollar. Sie werden bis Mitte Juni fällig.

Da diese COE teurer sind als die neuesten COE-Prämien, können die Inhaber sie möglicherweise nicht abgeben, ohne Verluste hinzunehmen.

„Die Händler sind wahrscheinlich zu sehr damit beschäftigt, diese COEs loszuwerden, um die Prämien während dieser Zeit zu jagen, um mehr Aktien anzuhäufen“, sagte er.

Was den Anstieg der COE-Prämien für kleinere Autos trotz der größeren Quote betrifft, besteht unter den Autohändlern allgemeiner Konsens darüber, dass er durch den Eintritt der leistungsschwächeren Elektrofahrzeuge in die Kategorie getrieben wurde. Ein weiterer Faktor könnten Händler sein, die die niedrigeren Prämien bei den Ausschreibungen im letzten Monat verpasst haben, die überkompensieren, um sich die COEs zu sichern.

Gleichzeitig könnten die konzertierten Bemühungen zur Förderung der Einführung von Elektrofahrzeugen bei Verbrauchern an Bedeutung gewinnen, die sich mit Elektrofahrzeugen im Allgemeinen befassen.

Frau Sabrina Sng, Geschäftsführerin bei Wearnes Automotive und verantwortlich für die schwedische Elektrofahrzeugmarke Polestar, sagte, dass der Showroom ein „sehr gesundes Interesse“ verzeichnet, obwohl der gesamte Automarkt schwach war.

Insgesamt erwarten die Kfz-Händler für die kommenden Monate einen Aufwärtstrend bei den COE-Prämien, da das Gesamtangebot an COE noch gering ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.