Hidradenitis suppurativa Hausbehandlungen und natürliche Heilmittel – Cleveland Clinic

Hydradenitis suppurativa ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung die dazu führt, dass Unebenheiten auf und unter Ihrer Haut erscheinen. Es ist wenig darüber bekannt, was Hydradenitis suppurativa direkt verursacht, aber es wird oft mit anderen Erkrankungen wie Pickeln oder zystischer Akne verwechselt.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Politik

„Vielen Patienten, die kommen, ist es so peinlich, diese Erkrankung überhaupt zu erwähnen, dass sie ihre Erkrankung sehr lange verbergen, weil sie denken, dass sie mit ihrer Hygiene etwas falsch machen, aber das ist nicht der Fall“, erklärt der Dermatologe Asfa Akhtar, DO.

Wenn sie nicht diagnostiziert wird, kann sich eine Hydradenitis ausbreiten oder verschlimmern und eine Infektion verursachen. Es kann auch zu Problemen mit der Lebensqualität führen, z. B. wenn es schwierig ist, Sport zu treiben oder bequeme Kleidung zu tragen. Obwohl es keine Heilung gibt, gibt es Möglichkeiten, die Symptome zu lindern, darunter Schmerzen, Eiterbildung und Narbenbildung. DR. Akhtar führt uns durch gängige Behandlungen sowie Hausmittel, die Sie vorübergehend ausprobieren können (und einige sollten Sie vermeiden).

Was ist eitrige Hydradenitis?

Hypradenitis suppurativa, auch bekannt als Acne inversa, tritt an Stellen Ihres Körpers auf, an denen Ihre Haut an anderer Haut reibt. Diese Bereiche können umfassen:

  • Achseln.
  • Leiste.
  • Innenseiten der Oberschenkel.
  • Unter oder auf der Brust.
  • Gesäß.
  • Taille.

Dieser Zustand kann um die Pubertät herum auftreten und wird oft mit gewöhnlicher Akne verwechselt. Es entwickelt sich in drei Phasen:

  • Bühne eins: Schweißdrüsen in den Körperteilen, in denen Sie Haare haben, entzünden sich und die Öffnung für Ihre Haarfollikel verstopft. Dadurch bilden sich Zysten auf oder unter der Hautoberfläche.
  • Stufe zwei: Ihre Zysten beginnen sich durch tiefe Tunnel unter Ihrer Haut, die sich mit Flüssigkeit füllen, miteinander zu verbinden. Ihre Zysten werden bei Berührung schmerzhaft.
  • Stufe drei: Ihre Zysten brechen auf und produzieren einen übel riechenden Ausfluss oder Eiter. Diese offenen Wunden können vollständig heilen oder auch nicht und können verschwinden irreversible Narben.

„Hydradenitis ist die schwerste Form der inversen Akne“, sagt Dr. Akhtar. “Es schreitet mit der Zeit voran und verursacht irreversiblen Schaden.”

Der beste Behandlungsplan für Hydradenitis suppurativa

Wenn Sie frühe Anzeichen einer Hydradenitis suppurativa zeigen, sollten Sie so früh wie möglich Ihren Arzt oder Hautarzt aufsuchen, um eine Verschlechterung der Symptome zu vermeiden.

„Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie irgendwelche Pickel in den Achseln oder in der Leistengegend bekommen und Aknebehandlungen, die Sie möglicherweise zu Hause durchgeführt haben, nicht wirken, sollten Sie einen staatlich geprüften Dermatologen aufsuchen“, rät Dr. Akhtar.

Bei mittelschwerer bis schwerer Hydradenitis wird Adalimumab (Humira®) oft als Injektion verwendet, um die Entzündung zu reduzieren. Dieses Medikament wird auch zur Behandlung anderer entzündlicher Erkrankungen wie Plaque eingesetzt Schuppenflechte, Spondylitis ankylosans und Morbus Crohn.

Bei einer leichten oder frühen Hydradenitis können auch Antibiotika hilfreich sein.

Natürliche und zu Hause Heilmittel für eitrige Hydradenitis

Es gibt einige vorübergehende Lösungen, an die Sie sich zu Hause wenden können, um die Symptome zu lindern, bis Sie in der Lage sind, eine medizinische Behandlung zu erhalten.

Aloe Vera kann deine Schmerzen lindern

Aloe Vera wird oft verwendet, um juckende oder gereizte Haut zu beruhigen (besonders Sonnenbrand). Da es eine Feuchtigkeitscreme ist, kann es bei Schmerzen und Entzündungen helfen, aber es wird deine Zysten oder offenen Wunden nicht heilen.

Warme Kompressen können helfen, deine Zysten zu entleeren

Du solltest Greifen Sie niemals an Ihren Zysten herum oder schneiden Sie sie auf weil dies zu einer Infektion führen kann. Stattdessen kann die Verwendung einer warmen Kompresse (oder das Auftreffen von warmem Wasser aus einer Dusche auf den betroffenen Bereich) dazu beitragen, dass Ihre Zysten sauberer abfließen.

Passen Sie Ihre Ernährung an

„Lebensmittel, die reich an Milchprodukten, komplexen Kohlenhydraten oder fettreichen Lebensmitteln sind, neigen dazu, Hydradenitis zu verschlimmern“, bemerkt Dr. Akhtar. Das Mittelmeerküchedas reich an entzündungshemmenden Lebensmitteln ist, ist besser für jeden geeignet, der Hydradenitis hat.

Fettleibigkeit kann auch seine eigenen Komplikationen hinzufügen. Menschen mit Adipositas haben einen höheren Spiegel insulinähnlicher Wachstumsfaktoren (IFG) – Hormone, die das Wachstum stimulieren, aber den Blutzuckerspiegel senken. Hohe Konzentrationen von IFGs können zu größeren Zysten in größeren Mengen führen, daher kann es hilfreich sein, Ihre Ernährung so anzupassen, dass diese Konzentrationen reduziert werden.

Kurkuma kann bei Entzündungen helfen

Kurkuma, das eine natürliche entzündungshemmende Verbindung namens Curcumin enthält, wurde auf seine Wirkung untersucht antimikrobielle Eigenschaften und präsentiert eine Reihe von gesundheitliche Vorteile. Obwohl Sie eine Paste mit Kurkuma herstellen und direkt auf die Haut auftragen können, ist Dr. Akhtar schlägt vor, es stattdessen zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

„Nur eine Prise Kurkuma in Ihrer täglichen Ernährung würde ausreichen, um Ihnen die entzündungshemmenden Eigenschaften zu verleihen, die Sie brauchen“, sagt Dr. Akhtar.

Erhöhen Sie die Aufnahme von Zink und Vitamin D

EIN Studie 2018 zeigten, dass Menschen mit Hydradenitis eher niedrige Zinkspiegel hatten und diese niedrigeren Spiegel zu einer Zunahme schwerer Symptome beitragen könnten. DR. Laut Akhtar haben sowohl Zink als auch Vitamin D gezeigt, dass sie die Symptome lindern. Aber hohe Zinkwerte können die Fähigkeit Ihres Körpers beeinträchtigen, Kupfer über Ihren Darm aufzunehmen, was zu einer Vielzahl von Problemen führen kann, darunter Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

„Wenn jemand anfängt, viel Zink einzunehmen, muss er sicherstellen, dass er auch ein Multivitamin mit Kupfer einnimmt“, sagt Dr. Akhtar.

Tragen Sie locker sitzende Kleidung

Da Hydradenitis-Symptome auftreten, sollten Sie versuchen, so viel Reibung wie möglich zu reduzieren. Tragen Sie bequeme, locker sitzende Kleidung, bis Ihr Schub behandelt ist. Andernfalls laufen Sie Gefahr, Ihre Haut weiter zu reizen und Ihre Zysten zum Platzen zu bringen.

Dinge, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie eine eitrige Hydradenitis haben

Hier sind ein paar Dinge, die Sie niemals tun sollten, da sie Ihren Zustand verschlechtern könnten.

Verwenden Sie kein Teebaumöl

Teebaumöl hat sich gezeigt entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaftenaber Sie sollten dieses Hausmittel nicht verwenden, wenn Sie Hydradenitis haben.

„Öle verstopfen die Poren, und Sie wollen nicht, dass Ihre Poren noch mehr verstopfen“, sagt Dr. Akhtar. Verstopfte Poren können zu einer erhöhten Eiterproduktion führen, was schmerzhaft sein und weitere Infektionen verursachen kann.

Verwenden Sie keinen Reinigungsalkohol

Wo Aloe Vera Feuchtigkeit spendet, bewirkt Reinigungsalkohol das Gegenteil und trocknet Ihre Haut aus. DR. Akhtar schlägt vor, nur Reinigungsalkohol zu verwenden, um eine infizierte Zyste zu reinigen. Sie sollten es nicht routinemäßig als Behandlungsform verwenden. Trockene Haut kann in Zukunft zu schlimmeren Problemen führen und dazu führen, dass andere Zysten platzen, wenn Ihre Haut zu trocken wird.

Bleichbäder sind keine gute Idee

Wenn Sie haben Ekzemein Zustand, der Ihre Haut überall rot und juckend macht, ein Bleichbad kann wirksam sein weil es Bakterien abtötet, die mit Hautinfektionen in Verbindung gebracht werden. Die mit Hydradenitis verbundenen Bakterien sind jedoch anders und so tief in Ihre Haut eingebettet, dass ein Bleichbad die Infektion nie erreicht.

Während Sie Ihre Symptome mit diesen Hausmitteln lindern können, werden sie den Zustand nicht heilen. Das Beste, was Sie bei Hydradenitis suppurativa tun können, ist, so schnell wie möglich Ihren Arzt aufzusuchen. Sie bringen Sie auf den richtigen Behandlungsweg.

Leave a Reply

Your email address will not be published.