Hoher Cholesterinspiegel: Die Art des Fettes, das Sie essen, ist ein „wichtiger“ Faktor für Ihre Werte

„Viele Menschen haben einen hohen Cholesterinspiegel, ohne es zu wissen, und entdecken ihn erst bei einem Bluttest“, sagte Dr. Sarah Brewer, Medical Director von Healthspan. „Die meisten Menschen haben keine Warnzeichen für einen hohen Cholesterinspiegel, weshalb eine jährliche Kontrolle wichtig ist, da die Werte mit zunehmendem Alter ansteigen können.“ Obwohl der Zustand als leise angesehen wird, bedeutet dies nicht, dass er nicht schädlich ist, da er Ihre kardiovaskuläre Gesundheit gefährden kann.

Der Experte teilte mit, dass eine pflanzliche Ernährung helfen könnte, Ihre Werte aus dem roten Bereich zu holen.

Aber Dr. Brewer fügte hinzu: „Für die meisten Menschen hat Cholesterin in der Ernährung nur sehr geringe Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel im Blut, aber mehrere andere Ernährungsfaktoren beeinflussen den Cholesterinspiegel im Blut.

“Eines der wichtigsten ist die Menge und die Art des Fettes, das wir essen.”

Der Grund, warum Fett eine so entscheidende Rolle spielt, scheint laut Heart UK in Ihren Leberzellen zu liegen.

WEITERLESEN: Hoher Cholesterinspiegel: Die Warnzeichen in Ihrem Körper, die auf „überschüssiges Cholesterin“ hinweisen

Die Wohltätigkeitsorganisation erklärt, dass Ihre Leberzellen sogenannte LDL-Rezeptoren auf sich haben.

Sobald LDL-Cholesterin – auch als „schlecht“ bekannt – in den Blutkreislauf gelangt, transportieren diese Rezeptoren das Cholesterin aus dem Blut in Ihre Leber, wo es abgebaut wird.

Jedoch, Forschung deutet darauf hin, dass zu viel gesättigtes Fett die Rezeptoren daran hindert, „so gut zu arbeiten“, wodurch sich die Fettsubstanz in Ihrem Blut ansammeln kann.

Es gibt verschiedene Arten von Fett, und gesättigte Fette stellen das Risiko für Ihr Cholesterin dar.

NICHT VERPASSEN

Der NHS empfiehlt, diese Art von Fett zu reduzieren, das in Lebensmitteln enthalten ist, darunter:

  • Fleischpasteten, Saucen und fettes Fleisch
  • Butter, Schmalz und Ghee
  • Sahne und Hartkäse (Cheddar)
  • Kuchen und Kekse
  • Lebensmittel, die Kokosöl oder Palmöl enthalten.

Glücklicherweise bedeutet dies nicht, dass Sie überhaupt kein Fett essen können. Ungesättigte Fette gelten als „gesünder“.

Darüber hinaus zeigt die Forschung, dass der Verzehr von Lebensmitteln, die in ungesättigten Fetten anstelle von gesättigten Fetten verpackt sind, dazu beitragen kann, Ihre Werte zu verbessern.

Diese Art von Fett findet sich in Pflanzenölen oder fettem Fisch, einschließlich Makrele und Lachs.

Dr. Brewer fügte hinzu: „Ernährungswissenschaftler glauben, dass einer der Gründe dafür, dass Menschen in Mittelmeerländern wie Griechenland und Süditalien im Vergleich zu Menschen in nordeuropäischen Ländern wie unserem Land eine viel geringere Rate an Herzkrankheiten haben, in der typischen mediterranen Ernährung liegt ist reich an einfach ungesättigten Fetten, während unseres reich an gesättigten Fettsäuren ist.

Gesättigte „tierische“ Fette – die Art von Fett, die in vollfetten Milchprodukten und fetten Fleischstücken vorkommt, erhöht nachweislich die Werte des „schlechten“ LDL-Cholesterins und senkt das „gute“ HDL-Cholesterin.

„Ungesättigte Fette, die in Lebensmitteln wie Olivenöl enthalten sind, helfen, das LDL-Cholesterin zu senken.“

Eine weitere Nahrungskomponente, die Ihren Spiegel senken könnte, sind Pflanzensterine.

Der Experte sagte: „Pflanzensterine (z. B. 800 mg dreimal täglich) senken den Cholesterinspiegel, indem sie die Cholesterinaufnahme im Darm blockieren.

„Eine sterinreiche Ernährung kann den schädlichen LDL-Cholesterinspiegel um etwa 15 Prozent senken.

“Da Statine anders wirken als Pflanzensterole, können die beiden zusammen verwendet werden, um den Cholesterinspiegel noch weiter zu senken.”

Pflanzensterine können in Lebensmitteln gefunden werden, die mit diesen Pflanzenleckereien angereichert sind.

In Großbritannien verwenden Marken wie Flora und Benecol Pflanzensterine in einer Reihe ihrer Produkte wie Butter, Milchgetränke, Joghurts und mehr.

if(typeof utag_data.ads.fb_pixel!==”undefined”&&utag_data.ads.fb_pixel==!0){!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);fbq(‘init’,’568781449942811′);fbq(‘track’,’PageView’)}

Leave a Reply

Your email address will not be published.