Jo Bo Ah spricht über die Zusammenarbeit mit Ahn Bo Hyun in „Military Prosecutor Doberman“, das Filmen von Actionszenen und mehr

Nach dem Finale von tvNs „Military Prosecutor Doberman“ mit der Hauptdarstellerin Jo Bo Ah setzte sich zu einem Interview, um über ihre Erfahrungen zu sprechen!

Nachdem sich ihre Karriere hauptsächlich auf das Romantik-Genre konzentriert hat, hat sich Jo Bo Ah kürzlich mit ihrer Rolle in tvNs „Die Geschichte vom Neunschwänzigen.“ „Military Prosecutor Doberman“ markierte nicht nur aufgrund der Thematik, sondern auch aufgrund ihres veränderten Aussehens einen Wendepunkt in ihrer Karriere. Jo Bo Ah schnitt ihr langes Haar ab, als sie sich in Cha Woo In verwandelte, nur eine von vielen Möglichkeiten, wie sie sich auf ihre Rolle als Militärstaatsanwältin vorbereitete.

Die Schauspielerin teilte ihre Gedanken zum Ende des Dramas mit: „Es war ein voller Terminkalender, wie ich ihn schon lange nicht mehr hatte, aber dank dessen konnte ich mich nur darauf konzentrieren, meine Rolle zu spielen. Es hat wirklich Spaß gemacht und ich denke, es hat gut geklappt. Ich habe die Episoden weiter angesehen, obwohl ich so beschäftigt war, und während der letzten Episode bin ich tatsächlich in Tränen ausgebrochen. Dieses Projekt liegt mir so am Herzen, dass ich wünschte, ich hätte mehr filmen können.“

Jo Bo Ah bemerkte auch, wie das Kürzen ihrer Haare zu einigen Veränderungen in ihrem Alltag führte. „Obwohl ich ein bisschen traurig bin, dass es wirklich lange dauern wird, bis meine Haare wieder so lang wachsen wie zuvor, ist mein tägliches Leben viel angenehmer geworden“, sagte sie. „Ich muss es nicht föhnen und habe die Zeit, die ich mit der Pflege verbringe, drastisch reduziert. Da ich weniger Shampoo verwende als vorher, habe ich mir auch ein teureres Shampoo gekauft.

Sie sprach dann über weitere Beobachtungen, die sie in Bezug auf ihren Charakter gemacht hat, der zwei verschiedene Gesichter trägt. „Da die Militärstaatsanwältin Cha Woo In in ihrer Militäruniform sehr streng ist, wollte ich ihr einen starken Kontrast geben, wenn sie sich in ‚Red Woo In‘ verwandelt“, erklärte sie. „Ich wollte die Duplizität von Cha Woo In hervorheben, der Staatsanwalt wurde, um Gerechtigkeit durchzusetzen, aber auch das Böse einsetzte, um das Böse zu bekämpfen, das durch das Gesetz nicht besiegt werden konnte.“

Jo Bo Ah brachte ihre Actionszenen zur Sprache, von denen sie sagte, dass sie dachte, sie würden sie körperlich auf die Probe stellen, aber tatsächlich den gegenteiligen Effekt hatten. „An den Tagen, an denen wir Actionszenen drehten, war ich so in die Dreharbeiten vertieft, dass ich völlig vergaß, wie müde ich war“, verriet sie. „Ich habe den Reiz von Action verstanden und möchte jetzt auch andere Action-Genres ausprobieren.“

Die Kussszene zwischen Jo Bo Ah und Ahn Bo Hyun‘s Charaktere in der letzten Folge wurden auch zu einem heißen Thema unter den Zuschauern. Die Schauspielerin teilte mit, wie sie sich auf die Szene vorbereitete, und sagte: „Das Drama ist im Allgemeinen voller heftiger Episoden, also hätte das Hinzufügen von Romantik die beabsichtigte Botschaft durcheinander bringen können. Ich habe viel über das Filmen nachgedacht.“

Sie enthüllte dann: „Da wir beide offen wie Freunde miteinander ausgekommen sind, erinnere ich mich, dass die Dinge etwas unangenehm wurden, nachdem wir die Kussszene gedreht hatten.“

Auch Jo Bo Ah hatte nur Gutes über ihre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ahn Bo Hyun zu sagen. „Er ist jemand, der es ernst meint, viele Gedanken hat und mit einem guten Charakter geboren wurde“, lobte sie. „Da ich mich mit ihm wohlfühle, habe ich mich sehr auf ihn verlassen. Ich denke, er ist ein großartiger Co-Star, der mir in Erinnerung bleiben wird, da wir so viel über das Drama gesprochen haben.

Jo Bo Ah beendete das Interview, indem sie ihre Gedanken darüber teilte, was „Military Prosecutor Doberman“ bei den Zuschauern so beliebt gemacht hat. Sie überlegte: „Es handelte sich um einige deprimierende und schwere militärische Themen, aber das eindringliche Drehbuch und die angemessene und unterhaltsame Darstellung des Action-Genres waren Geniestreiche. Ich denke, das Drama wurde so geliebt, da es allen inmitten unserer kürzlich frustrierenden Realität einen Vorgeschmack auf Befriedigung gab. ”

Sehen Sie sich Jo Bo Ah in „Military Prosecutor Doberman“ mit folgenden Untertiteln an:

Schau jetzt

Quelle (1)


Wie fühlt sich dieser Artikel an?

Leave a Reply

Your email address will not be published.