Neue Mafia früh in der Entwicklung im Hangar 13, als der Boss abreist

Bild für Artikel mit dem Titel Hangar 13 Bosse verlassen, neue Mafia in Entwicklung

Bild: Hangar 13 / 2K-Spiele

Hangar 13 Studioleiter Haden Blackman verlässt den Mafia III Hersteller nach sieben Jahren kündigte 2K Games am Mittwoch an. Der Herausgeber schrieb in einer E-Mail an die Mitarbeiter, dass die ehemaliger LucasArts-Veteran wird “seiner Leidenschaft bei einem neuen Unterfangen nachgehen”. Kotaku versteht, dass der Umzug mit einem neuen kommt Mafia Spiel sehr früh in der Entwicklung im Hangar 13, so eine Quelle, die mit den Plänen vertraut ist.

„Wir sind dankbar für Hadens Führung bei der Einrichtung von Hangar 13, dem Aufbau und der Vereinigung von Teams in Novato, Brighton und Tschechien und der Veröffentlichung mehrerer studiodefinierender Mafia-Spiele und -Sammlungen“, schrieb 2K in einer internen Mitteilung, die mit geteilt wurde VentureBeat und andere. „Was Haden mit aufgebaut hat, wird in den kommenden Jahren weitergeführt und wachsen. Wir unterstützen alle unsere Mitarbeiter bei der Verfolgung ihrer Leidenschaften und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.“

Was 2K in der E-Mail nicht erwähnte, war, dass Matthew Urban, Chief Operating Officer von Hangar 13, das Studio ebenfalls verlassen hat. „Was für eine tolle Fahrt bei H13 … Mal sehen, was als nächstes kommt“, schrieb er auf LinkedIn. Diese Verschiebungen kommen, wenn Hangar 13 von ursprünglichen Projekten zurück zu etablierten Franchises wie z Mafiadie offene Welt, Third-Person-Shooter-Serie, die oft mit verglichen wird Schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl-außer mit einem mehr Mob-Film-Ansatz.

An die Stelle von Blackman tritt Nick Baynes, derzeit Studioleiter im Büro von Hangar 13 in Brighton, Großbritannien Kotaku versteht es, eine neue Entwicklung voranzutreiben Mafia Spiel. Obwohl sich das Projekt noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet, lautet sein Codename Nero und es wird erwartet, dass es ein Prequel des wird Mafia Trilogie. Der Plan ist, es zu schaffen Unreal-Engine 5 anstatt der Mafia III Engine, die kürzlich für die Remaster verwendet wurde.

Weiterlesen: Wie sich die Macher von Mafia III verirrten

„Mit 30 Jahren Erfahrung in der Branchenführung kam Nick 2018 zu Hangar 13, um Hangar 13 Brighton zu gründen, und hat die letzten vier Jahre damit verbracht, das Team zu vergrößern, die Fähigkeiten des Studios aufzubauen und großartige Projekte wie den Start zu starten Mafia: Definitive Ausgabe und der Mafia-Trilogie“, sagte 2K am Mittwoch gegenüber den Mitarbeitern.

Der Hangar 13 befindet sich seit Jahren in einer prekären Lage. Nach dem Versand der ambitionierte Mafia IIIerlitt es zwei Entlassungsrunden, zuerst im Jahr 2017 und dann erneut im Jahr 2018. Das Studio hatte während dieser Zeit und darüber hinaus mehrere Ideen für neue IPs. Wie bereits berichtet von Kotaku, Eines war ein Spionagespiel, das sich um Musik-Cues drehte Rhapsodie. Ein anderes war ein klassenbasiertes Koop-Actionspiel im Stil von Schicksal 2. Codename Volt, wurde es im vergangenen Jahr von der Muttergesellschaft Take-Two stillschweigend abgesagt, nachdem bereits 53 Millionen US-Dollar für die Entwicklung ausgegeben worden waren. Ein drittes neues IP mit dem Codenamen Mosaic war ein auf Beute basierendes ARPG und wurde ebenfalls aufgegeben, bevor es jemals offiziell enthüllt wurde.

In jüngerer Zeit hat Take-Two Hangar 13-Entwickler eingesetzt, um bei seinen anderen veröffentlichten Spielen wie dem kürzlich veröffentlichten Loot-Shooter von Gearbox zu helfen Tiny Tinas Wunderland. Die meisten arbeiten immer noch remote, und Kotaku wurde gesagt, dass einige nach Blackman und Urban auch nach der Tür suchen.

2K Games lehnte eine Stellungnahme ab. Hier ist die vollständige E-Mail, in der Blackmans Abreise angekündigt wird:

Hallo Team,

Mit gemischten Gefühlen teile ich Ihnen einige Führungsaktualisierungen aus Hangar 13 mit.

Haden Blackman tritt als Studioleiter von Hangar 13 zurück und verlässt das Unternehmen, um seiner Leidenschaft mit einem neuen Unterfangen nachzugehen. Wir sind dankbar für Hadens Führung bei der Einrichtung von Hangar 13, dem Aufbau und der Vereinigung von Teams in Novato, Brighton und Tschechien und der Veröffentlichung mehrerer studiodefinierender Mafia-Spiele und -Sammlungen. Was Haden mit aufgebaut hat, wird in den kommenden Jahren weitergeführt und wachsen. Wir unterstützen alle unsere Mitarbeiter bei der Verfolgung ihrer Leidenschaften und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.

Nick Baynes, Studioleiter von Hangar 13 Brighton, wird die Leitung des Studios von Hangar 13 übernehmen. Mit 30 Jahren Erfahrung in der Branchenführung kam Nick 2018 zu Hangar 13, um Hangar 13 Brighton aufzubauen, und hat die letzten vier Jahre damit verbracht, das Team auszubauen. Aufbau der Fähigkeiten des Studios und Starten großartiger Projekte wie Mafia: Definitive Ausgabe und der Mafia-Trilogie.

Ich hoffe, Sie werden sich mir anschließen und Haden danken, ihm alles Gute wünschen und Nick zu seiner wohlverdienten Beförderung gratulieren. Veränderungen können zwar herausfordernd sein, aber auch neue Möglichkeiten und Erfolge hervorbringen.

Wir sind zuversichtlich, dass das Studio bei den zahlreichen derzeit laufenden Projekten in guten Händen ist, und das Team hat die volle Unterstützung von 2K.

2K

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.