Windows 11 Build 22616 ist mit Fixes für Insider verfügbar

Heute veröffentlicht Microsoft Windows11 Insider Preview Build 22616 für die Dev- und Beta-Kanäle. Leider gibt es nichts wirklich Neues zu beachten. Es enthält einige Korrekturen, aber das war es auch schon.

Die große Sache, über die man sprechen sollte, ist, dass es immer noch an der Zeit ist, Ihre Kanäle zu erkennen, wenn Sie sich im Dev-Kanal befinden. Irgendwann wird der Dev-Kanal einen Build erhalten, den der Beta-Kanal nicht erhält, und dann besteht die einzige Möglichkeit zum Wechsel darin, einen Werksreset auf Ihrem PC durchzuführen. Im Moment können Sie einfach in den Einstellungen zu Beta wechseln und dann jederzeit wieder zu Dev wechseln.

Hier ist die vollständige Liste der Änderungen und Verbesserungen:

Windows 11 Build 22616 Änderungen und Verbesserungen

[General]

  • [REMINDER] Das Build-Wasserzeichen in der unteren rechten Ecke des Desktops ist in diesem Build nicht mehr vorhanden. Das bedeutet nicht, dass wir fertig sind, und das Wasserzeichen wird in einem zukünftigen Build an Insiders zurückgegeben.

[Taskbar]

  • Aufgrund des Feedbacks von Windows-Insidern haben wir uns entschieden, die in eingeführten Änderungen an der Taskleiste zu deaktivieren Build 22581 zur Zeit. Die Taskleiste und insbesondere das Flyout „Ausgeblendete Symbole anzeigen“ funktionieren jetzt genauso wie in der ursprünglichen Version von Windows 11, einschließlich der Möglichkeit, Symbole im Flyout neu anzuordnen. Wir hoffen, diese Änderungen nach weiterer Verfeinerung der Erfahrung in die Zukunft zurückbringen zu können, indem wir auf einige der Rückmeldungen eingehen, die wir erhalten haben. So wie wir zuvor erwähntFunktionen, die wir in den Dev- oder Beta-Kanälen ausprobieren, werden möglicherweise nicht immer ausgeliefert.

[Other]

  • Vorherhaben wir neue Anforderungen für Internet und MSA in der Windows 11 Pro-Edition geteilt. Heute benötigen Windows Insider auf der Windows 11 Pro Edition nur dann MSA und Internetverbindung während der Ersteinrichtung des Geräts (OOBE), wenn die Einrichtung für den persönlichen Gebrauch erfolgt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Gerät für Arbeit oder Schule einzurichten, ändert sich nichts und es funktioniert genauso wie zuvor.

Behebt

[General]

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Leistung und Zuverlässigkeit von explorer.exe im Laufe der Zeit nachlassen konnte, was schließlich zu einer Fehlerprüfung in den neuesten Insider Preview-Builds führte.

[Taskbar]

  • Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass das Flyout „Ausgeblendete Symbole anzeigen“ in der Taskleiste für einige Insider vollständig verschwand, obwohl es unter Einstellungen> Personalisierung> Taskleiste und „Andere Taskleistensymbole“ als „Ein“ angezeigt wurde.

[Input]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Apps abstürzten, wenn die Taste mit halber Breite / voller Breite gedrückt wurde, während der japanische IME verwendet wurde.

[Widgets]

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Versuch, das Widget-Board mit einer Geste von der Seite des Bildschirms zu öffnen, das Widget-Board geöffnet und dann sofort wieder geschlossen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer die Wischfunktion nicht verwenden konnten, um Widgets zuverlässig aufzurufen.

[Settings]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Schnelleinstellungen beim Projizieren auf bestimmte drahtlose Geräte abstürzten.

[Windowing]

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung der 3-Finger-Touch-Geste auf dem Bildschirm zum Minimieren dazu führen konnte, dass Animationen im gesamten System nicht mehr funktionierten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das die DWM-Zuverlässigkeit bei den letzten Flügen beeinträchtigte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Apps wie Einstellungen leer geöffnet wurden, wenn sie bei einem Upgrade oder Neustart erneut geöffnet wurden.

[Task Manager]

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Prozessliste zwischen Apps und Hintergrundgruppen schwankte, wenn in der Befehlsleiste auf Effizienzmodus geklickt wurde

[Windows Sandbox]

  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Text in der Windows-Sandbox in bestimmten Fällen als schwarze Kästchen angezeigt wurde.

[Other]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Windows Update-Benachrichtigungen anzeigten, dass sie von „Windows.SystemToast.WindowsUpdate.MoNotification“ statt von „Windows Update“ gesendet wurden.

Die andere Sache, die neu ist, ist die Controller-Leiste. Sie müssen nicht wirklich auf dem heutigen Build sein, um es zu bekommen. Tatsächlich erhalten Sie es nicht einmal, indem Sie den Build installieren. Um die Controller-Leiste zu erhalten, müssen Sie die Xbox Insider Hub-App aus dem Microsoft Store herunterladen und sich für die Vorschau registrieren.

Wenn Sie sich fragen, was es ist, ist es eine Version der Xbox Game Bar, die für Benutzer von Controllern entwickelt wurde. Die reguläre Game Bar richtet sich an Leute, die eine Maus und eine Tastatur verwenden, daher wird dies etwas freundlicher sein. Wenn Sie es starten, sehen Sie sechs Spielverknüpfungen. Wenn Sie es starten, während Sie sich in einem Spiel befinden, sehen Sie Ihre regulären Widgets.

Windows 11 Build 22616 wird automatisch bereitgestellt, wenn Sie sich im Dev- oder Beta-Kanal befinden. Wenn nicht, können Sie sich jederzeit in den Einstellungen anmelden.

Quelle: Microsoft

Leave a Reply

Your email address will not be published.